wissen.de
Total votes: 26
LEXIKON

Hexe

[
althochdeutsch hagazussa, „Zaunreiterin“
]
im Volksglauben eine weibliche, meist ungewöhnlich hässliche, selten aber auch verführerisch schöne, mit dem Teufel im Bund stehende Gestalt mit dämonischen Kräften. Die Hexen reiten auf Besen u. a. durch die Luft und versammeln sich auf abseits gelegenen Plätzen zum Hexensabbat. Der Veröffentlichung des Hexenhammers (15. Jahrhundert) folgten jahrhundertelang Hexenprozesse; den Hexenverfolgungen fielen zahllose als Hexen verdächtigte Frauen zum Opfer.
Goya: Hexenritt zum Blocksberg (Radierung)
Hexen: Blocksberg
Francisco Jose de Goya: Zwei Hexen fliegen zum Blocksberg, Radierung aus den »Caprichos«,1796.
Total votes: 26