wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Hetạ̈re

[
griechisch, „Gefährtin“
]
im alten Griechenland im Unterschied zu den gewöhnlichen Dirnen gebildete Frauen, die für Geld Geschlechtsverkehr gewährten. Da die griechische Hausfrau ungebildet war, galt der Verkehr mit Hetären, die in Literatur, Philosophie und Kunst bewandert waren, nicht als anstößig. Berühmte Hetären waren Rhodopis, Lais und Aspasia.
Total votes: 29