wissen.de
Total votes: 101
LEXIKON

Herzinfarkt

Herzmuskelinfarkt; Myokardinfarkt
nicht wieder rückgängig zu machende Schädigung des Herzmuskels als Folge des Verschlusses von Herzkranzgefäßen. Dadurch wird das Herz partiell von der Blut- und Sauerstoffversorgung abgeschnitten und der Herzmuskel stirbt an der Stelle irreversibel ab. Dies kann zu lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen und durch Kammerflimmern zum Sekundenherztod führen. In Deutschland erleiden jährlich etwa 280 000 Menschen einen akuten Herzinfarkt und über 60 000 Menschen sterben daran. Herz-Kreislauf-Krankheiten sind in unserer Gesellschaft die häufigste Todesursache.
Total votes: 101