wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Hermandad

[
ɛrmanˈðað; die; spanisch, „Bruderschaft“
]
Bündnis kastilischer und aragonesischer Städte zum Schutz gegen den raublustigen Adel und Räuberbanden. Die 1476 gegründete Heilige Hermandad (Santa Hermandad) Kastiliens war eine politisch-militärische Organisation, ausgestattet mit Gerichtsbefugnissen und einer Polizeitruppe; 1488 auch in Aragón. Aus der Heiligen Hermandad ging die spanische Gendarmerie (guardia civil) hervor.
Total votes: 0