wissen.de
You voted 4. Total votes: 18
LEXIKON

Henneberg

ehemalige Grafschaft in Franken. Nach der Burg Henneberg nannte sich ein aus dem Grabfeld stammendes Grafengeschlecht, das 1037 erstmals urkundlich erwähnt wird. 1274 wurde die Grafschaft geteilt. Am längsten bestand die Schleusinger Linie, die unter Ludwig dem Bayern gefürstet wurde und 1583 ausstarb. Henneberg fiel an Sachsen und wurde seit 1660 von den Ernestinern und den Albertinern gemeinsam verwaltet. 1680 gelangte der ernestinische Teil an Sachsen-Meiningen; das übrige Gebiet fiel im 19. Jahrhundert an Preußen. Der Linie Henneberg-Römhild entstammte Berthold von Henneberg.
You voted 4. Total votes: 18