wissen.de
Total votes: 71
LEXIKON

Heinrich von Mrungen

mittelhochdeutscher Minnesänger,  wahrscheinlich 1222 Kloster St. Thomas bei Leipzig; ritterlicher Dienstmann des Markgrafen Dietrich von Meißen; schuf unter dem Einfluss der provenzalischen Troubadours virtuose Lieder der hohen Minne; erweiterte die Liebeslyrik um Motive aus der römischen Antike und dem Marienkult; großer Einfluss auf Walther von der Vogelweide.
Total votes: 71