wissen.de
Total votes: 22
LEXIKON

Heinrich II. Plantagenet

König von England 11541189, * 5. 3. 1133 Le Mans,  6. 7. 1189 Chinon; durch Erbe und durch die Ehe mit Eleonore von Aquitanien auch Herr eines Drittels von Frankreich. In England stärkte er im Kampf gegen den Adel die königliche Gewalt in Rechtsprechung und Verwaltung und schränkte den politischen Einfluss der Kirche durch die Konstitutionen von Clarendon (1164) ein. Als sein Kanzler Thomas Becket, zum Erzbischof von Canterbury erhoben, sich im Sinn des Papstes gegen ihn wandte, wurde der Kanzler ermordet (1170). Heinrich starb im Kampf gegen seine Söhne.
Total votes: 22