wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Heimstätte

Maßnahme des Siedlungsrechts, die kleineren ländlichen Anwesen und Einfamilienhäusern mit Nutzgarten besonderen rechtlichen Schutz gewährte (Reichsheimstättengesetz 1920/37, 1993 aufgehoben). Die namentlich auch von den Bodenreformern geförderte Heimstättenbewegung hatte zum Ziel, möglichst auch weniger bemittelten Bevölkerungskreisen einen gesicherten, wenn auch bescheidenen Anteil an Grund und Boden zu verschaffen.
Total votes: 14