wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

Hedonsmus

[
griechisch hedone, „Lust“
]
die Lehre der Kyrenaiker (begründet von Aristippos), dass das höchste Gut, mithin der Endzweck des Handelns, die Lust sei; dabei bedeutet Lust mehr als nur sinnliche Lust; das Glück der Menschen wird als Freisein von Unlust definiert; als ethische Auffassung auch bei einigen französischen Materialisten (C.-A. Helvétius, P. T. Holbach); in der Psychologie auch Oberbegriff für Motivationstheorien, die in der Suche nach Lustgewinn und in der Vermeidung Unlust erzeugender Anforderungen den Hauptantrieb des Menschen sehen. hedonistisch, nach Lust und Genuss strebend.
Total votes: 40