wissen.de
LEXIKON

Head

[hɛd]
Sir Henry, englischer Neurologe, * 4. 8. 1861 London,  8. 10. 1940 London; nach ihm benannt sind die Headschen Zonen, das sind Hautzonen, die bestimmten inneren Organen zugeordnet sind und die einerseits bei deren Erkrankung durch Schmerzen, Überempfindlichkeit, Durchblutungsstörungen u. a. „mitreagieren“ (viszerokutane Reflexe) und von denen aus andererseits durch Wärme, Einspritzungen, Massage u. a. eine therapeutische Beeinflussung der zugehörigen erkrankten Organe möglich ist (kutiviszerale Reflexe).
Total votes: 40
Total votes: 40