wissen.de
Total votes: 13
LEXIKON

Havarie

[
die; französisch, niederländisch
]
Haverei; Avarie
Kosten und Schäden an Schiff und Ladung während einer Seereise (ähnlich auch in der Binnenschifffahrt): 1. kleine Havarie, die Kosten der Schifffahrt sind vom Verfrachter, d. h. meist vom Reeder, zu tragen, z. B. Lotsen- und Hafengelder, Schlepplohn, Quarantänegelder; 2. besondere (partikuläre) Havarie, nicht nur Kosten, sondern ein Schaden, der vom Eigentümer des betroffenen Gegenstands getragen wird; 3. große Havarie, Aufwand zur Rettung von Schiff und Ladung aus gemeinsamer Gefahr, z. B. Bergungskosten. Der Aufwand wird von Schiff, Ladung und Fracht im Verhältnis ihrer geretteten Werte gemeinsam getragen.
Total votes: 13