wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Hartlaub

Geno (Genoveva), deutsche Schriftstellerin, * 7. 6. 1915 Mannheim,  25. 3. 2007 Hamburg; Schwester von Felix Hartlaub, Tochter von Gustav Hartlaub; beschreibt in ihren sprachlich eleganten Romanen Grenzsituationen sowie die Rolle der Frau in der Nachkriegsgesellschaft: „Gefangene der Nacht“ 1961; „Das Gör“ 1980; „Muriel“ 1985; „Der Mann, der nicht nach Hause wollte“ 1995; auch Hörspiele und Übersetzungen.
  • Erscheinungsjahr: 1985
  • Veröffentlicht: Bundesrepublik Deutschland und DDR
  • Verfasser:
    Hartlaub
    , Geno
  • Deutscher Titel: Muriel
  • Genre: Roman
Im Verlag Scherz in München erscheint der psychologische Entwicklungsroman »Muriel« von Geno Hartlaub (* 1915). Eine alternde Fotografin erinnert sich an die Zeit, als sie nach einem Selbstmordversuch begann, sich mit den Gründen für diesen Selbstmordversuch in einem Tagebuch auseinanderzusetzen. Dabei entsteht ein facettenreiches Bild der Zeit von 1920 bis 1945. Schauplätze sind die Schweiz, das faschistische Italien und das nationalsozialistische Deutsche Reich.
Total votes: 16