wissen.de
You voted 1. Total votes: 29
LEXIKON

Halswirbelsäulensyndrom

Zervikalsyndrom
schmerzvolle und bewegungseinschränkende Krankheitszeichen der Halswirbelsäule, hervorgerufen v. a. durch Verletzungen, Bandscheibenvorfall, verschiedene Wirbelsäulengelenkerkrankungen und angeborene Fehlbildungen (Klippel-Feil-Syndrom). Wenn die Beschwerden im Hals-, Schultergürtel- und Armbereich auftreten, spricht man vom Schulter-Arm-Syndrom (Zervikobrachialsyndrom).
You voted 1. Total votes: 29