wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

Guantạ́namo

Stadt im südöstlichen Kuba, 208 000 Einwohner; Zuckerrohr- und Baumwollanbau. 12 km südlich die Guantánamo-Bucht (Bahia de Guantánamo, Guantanamo Bay), in der seit 1903 die Vereinigten Staaten einen Flottenstützpunkt unterhalten; seit 1959 fordert Kuba die Rückgabe des ursprünglich durch einen Pachtvertrag abgegebenen Gebietes. 2002 richteten die USA dort ein Gefangenenlager für mutmaßliche Al Qaida- und Talibankämpfer; ein, denen bis Juli 2006 nicht der Rechtsstatus von Kriegsgefangenen zugestanden wurde, da es sich um sogenannte »illegale Kombattanten« handle; dies stieß juristisch wie politisch auf heftige Kritik und wurde infolge eines Urteils des Supreme Court der USA in Bezug auf die Anwendung der Genfer Konventionen revidiert. Die von US-Präsident Barack Obama geplante Schließung des Lagers war Bis 2011 noch nicht realisiert.
Total votes: 19