wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

Gründung

Bauwesen
die Verbindung eines Bauwerks mit dem tragfähigen Untergrund, so dass Setzungen innerhalb der zulässigen Grenzen bleiben. Bei Flachgründungen kann die Bodenpressung durch Vergrößern der Aufstandsfläche vermindert werden. Wo erhebliche Unterschiede der Setzung zu erwarten sind, muss das Bauwerk durch Fugen unterteilt werden. Wenn der tragfähige Boden erst in größerer Tiefe anzutreffen ist, kann der lockere Boden u. U. durch mechanische oder chemische Mittel oder durch Ableiten des Wassers verfestigt werden, sonst ist die Last durch Pfähle oder durch Pfeiler auf die tiefer gelegenen Schichten zu übertragen. Bei Grundwasser werden die Pfeiler als Brunnen (Brunnengründung) oder mit Senkkasten (Druckluftgründung) gebaut.
Total votes: 12