wissen.de
Total votes: 122
LEXIKON

Griechenland

Natur und Klima

Griechenland.sgm
Offizielle Bezeichnung:
Hellenische Republik
KFZ-Kennzeichen:
GR
Fläche:
131 960 km2
Einwohner:
11,3 Millionen
Hauptstadt:
Athen
Zeitzone:
Mitteleuropäische Zeit +1 Stunden
Amtssprache(n):
Griechisch
Staatsform:
Parlamentarische Republik
Nationalfeiertag:
25.03.
Währung:
1 Euro () = 100 Cent
Peleponnes (Satellitenbild)
Satellitenbild vom Ägäisches Meer
Satellitenbild vom Ägäischen und Mittelländischen Meer, Südgriechenland, dem Peleponnes, dem Golf von Korinth und Athen
Griechenland bildet eine natürliche Brücke zwischen Südosteuropa und Kleinasien. Neben der griechischen Halbinsel und dem mit ihr verbundenen Peloponnes zählen über 9000 Inseln zum Staatsgebiet, 114 von ihnen sind bewohnt. Die griechische Küstenlänge summiert sich auf mehr als 15 000 km.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
    1. Gebirgiges Festland
    2. Inselwelten
    3. Erdbeben und Vulkane
    4. Mittelmeerklima
  3. Bevölkerung
  4. Bildung
  5. Staat und Politik
  6. Wirtschaft und Verkehr
    1. Bedeutsame Landwirtschaft
    2. Bergbau und Industrie
    3. Erfolgsfaktor Tourismus
    4. Schwierige Verkehrserschließung
  7. Geschichte
    1. Altertum
    2. Osmanische Herrschaft und Unabhängigkeit
    3. Die Entwicklung seit Ende des 2. Weltkriegs
Total votes: 122