wissen.de
Total votes: 124
LEXIKON

Griechenland

Bergbau und Industrie

Der Bergbau liefert neben Braunkohle, Bauxit und Magnesit verschiedene wenig ergiebige Erze sowie Marmor. Die Erdöl- und Erdgasvorkommen im Ägäischen Meer können aufgrund ungeklärter Seehoheitsrechte und den daraus resultierenden Konflikten mit der Türkei nur bedingt ausgebeutet werden, was eine hohe Importabhängigkeit von Brennstoffen zur Folge hat. Die Industrie, die sich vor allem im Ballungsraum AthenPiräus sowie in den Mittelstädten von Thessalien und auf Euböa angesiedelt hat, konzentriert sich auf die Bereiche Nahrungsmittel, Textilien und Metallverarbeitung. Es überwiegen Kleinbetriebe mit weniger als zehn Beschäftigten.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
    1. Gebirgiges Festland
    2. Inselwelten
    3. Erdbeben und Vulkane
    4. Mittelmeerklima
  3. Bevölkerung
  4. Bildung
  5. Staat und Politik
  6. Wirtschaft und Verkehr
    1. Bedeutsame Landwirtschaft
    2. Bergbau und Industrie
    3. Erfolgsfaktor Tourismus
    4. Schwierige Verkehrserschließung
  7. Geschichte
    1. Altertum
    2. Osmanische Herrschaft und Unabhängigkeit
    3. Die Entwicklung seit Ende des 2. Weltkriegs
Total votes: 124