wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Grenoble

[
grəˈnɔblə
]
ehemalige Hauptstadt der Dauphiné, Sitz des Départements Isère, am Durchbruch der Isère durch die westlichen Kalkalpen, 155 100 Einwohner; geistiger, kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt der französischen Alpen; Fremdenverkehrs- und Wintersportzentrum (Olympische Winterspiele 1968); Kathedrale (11.15. Jahrhundert), Universität (1339), Kernforschungslaboratorien; alteingesessene Gerbereien und Handschuhfabrikation, moderne Werke der Elektrometallurgie. Seit 1885 ist Grenoble führend in der Entwicklung der Nutzung von Wasserkraft.
Total votes: 17