wissen.de
Total votes: 52
LEXIKON

Great Dividing Range

[
ˈgrɛit diˈvaidiŋ ˈrɛindʒ
]
(Ost-)Australische Kordillere(n)
Kettengebirge im Osten von Australien, rund 3000 km lang; erstreckt sich von der Kap-York-Halbinsel (Queensland) im Nordosten durch Neusüdwales bis westlich von Melbourne (Victoria) im Südosten; in Queensland stellenweise über 1000 m hoch (Athertonplateau 1612 m). Im Süden erreicht es Höhen von über 2000 m (Australische Alpen). Bekannte Ketten im südlichen Abschnitt sind: New England Range, Blue Mountains und Snowy Mountains (Mount Kosciusko 2228 m, der höchste Berg Australiens). Die Great Dividing Range bildet die Hauptwasserscheide zwischen der pazifischen Küste, dem Murray-Darling-System und dem abflusslosen Binnenland. Forstwirtschaft und Holzverarbeitung, auf Hochflächen vorwiegend Schafzucht; Bergbau (Kohlen-, Blei- und Silbererzvorkommen u. a. Bodenschätze).
Total votes: 52