wissen.de
Total votes: 13
LEXIKON

Glyx-Diät

eine Methode zur Gewichtsreduktion, aber auch zu gesunder Dauerernährung, bei der vor allem Kohlenhydrate mit niedrigem glykämischem Index (GI oder Glyx) wie Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse verzehrt werden sollen, Kohlenhydrate mit hohem Glyx wie Weißmehlprodukte, polierter Reis, zuckerhaltige Produkte oder Bier aber gemieden werden sollen. Dabei spielt die Kalorienzahl oder die Verzehrmenge von Eiweiß und Fett eine untergeordnete Rolle. Ernährungsfachleute halten den glykämischen Index als alleinigen Faktor zur Gewichtsreduktion allerdings für wenig sinnvoll, da die Kalorienmenge sehr wohl entscheidend für das Körpergewicht ist.
Total votes: 13