wissen.de
Total votes: 39
LEXIKON

Glykosde

im weiteren Sinne: Verbindungen von Zuckerarten mit zuckerfremden Bestandteilen (Aglykonen); in der Natur häufig zu finden, z. B. im Amygdalin der bitteren Mandeln, in den Saponinen, in den herzaktiven Digitalis- und Strophantusarten sowie in vielen Blüten- und Pflanzenfarbstoffen.
Total votes: 39