wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Glycern

[
das; griechisch
]
Glyzerin; Ölsüß
dreiwertiger aliphatischer Alkohol, CH2OHCHOHCH2OH; sirupartige, Wasser anziehende, farblose Flüssigkeit von süßem Geschmack. Glycerin ist Bestandteil aller natürlichen Fette, aus denen es durch Fettspaltung gewonnen wird; zur Herstellung von Nitroglycerin bzw. Dynamit, für Heizbäder von Großkochkesseln, in der Druckereitechnik, als Frostschutzmittel, als Weichmacher für Kautschukartikel sowie für kosmetische und medizinische Zwecke verwendet. Glyceride sind Ester des Glycerins.
Total votes: 0