wissen.de
You voted 4. Total votes: 84
LEXIKON

Ghna

Natur und Klima

Ghana.sgm
Offizielle Bezeichnung:
Republik Ghana
KFZ-Kennzeichen:
GH
Fläche:
238 540 km2
Einwohner:
25,0 Millionen
Hauptstadt:
Accra
Zeitzone:
Mitteleuropäische Zeit -1 Stunden
Amtssprache(n):
Englisch
Staatsform:
Präsidiale Republik
Nationalfeiertag:
06.03.
Währung:
1 Ghana-Cedi (GH¢) = 100 Ghana-Pesewas
Ghana erstreckt sich von der 540 km langen, wenig gegliederten Küste über die Küstenebene und das waldreiche Hochland von Ashanti (300800 m) landeinwärts bis in die Savannengebiete des westlichen Sudan. Das Landesinnere wird vom flachen Voltabecken eingenommen, einer etwa 150300 m hohen, von weiten Ebenen und welligen Hügeln bestimmten Tafel- und Stufenlandschaft. Bevor der Volta bei Ada in einer langen Trichtermündung ins Meer mündet, wird sein Unterlauf bei Akosombo durch einen Damm zu einem der größten künstlichen Seen der Erde aufgestaut.
Im Süden herrscht ein tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit und durchschnittlichen Temperaturen von 26 °C28 °C an der Küste und 23 °C31 °C im Landesinneren vor. Die Niederschläge nehmen von Süden mit zwei Regenzeiten nach Norden mit nur noch einer Regenzeit rasch ab. Im Winter weht von Norden her ein heißer Wüstenwind, der Harmattan, die übrige Zeit herrschen vom Meer kommende Südwinde vor. Die ursprüngliche Vegetation mit Mangroven an der Küste, tropischen Regenwäldern im Südwesten, Feuchtsavannen im Voltabecken und Trockensavannen im Norden wurde durch Ackerbau und Viehzucht größtenteils verdrängt.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
  3. Bevölkerung
  4. Staat und Politik
  5. Wirtschaft und Verkehr
  6. Geschichte
    1. Britische Herrschaft
    2. Von der Diktatur zur Demokratie
You voted 4. Total votes: 84