wissen.de
Total votes: 10
LEXIKON

Gesundheitswesen

öffentliches Gesundheitswesen
die Gesamtheit der vom Staat geschaffenen Einrichtungen zur Erhaltung und Förderung oder Wiederherstellung der Gesundheit der Bevölkerung. Zu seinen Aufgaben gehören allgemeine Gesundheitsvorsorge und -erziehung sowie die Abwehr gesundheitlicher Gefahren von der Allgemeinheit, die Durchführung der Vorschriften des Lebensmittelgesetzes sowie des Bundesseuchengesetzes, Zulassung und Überwachung von Arzneimitteln und Impfstoffen sowie die Überwachung des Arzneimittelgesetzes, der Schutz vor ionisierender Strahlung, Aufsicht über Arbeitsschutzbestimmungen sowie Überwachung des Mutterschutz- und Jugendarbeitsschutzgesetzes. Träger dieser Aufgaben sind die staatlichen Gesundheitsämter der Länder und Kreise. Auch die gewerbeärztliche Aufsicht über die Betriebe gehört zum öffentlichen Gesundheitswesen.
Total votes: 10