wissen.de
You voted 5. Total votes: 43
LEXIKON

Gestalttherapie

ein von F. Perls auf der Grundlage von Psychoanalyse und Gestaltpsychologie entwickeltes psychotherapeutisches Verfahren, das die Wahrnehmung der momentanen (hier und jetzt) Empfindungen und Gefühle des Klienten fördern und ihm so ein ganzheitlicheres Erleben seines Selbst ermöglichen soll. Die Gestalttherapie geht davon aus, dass die Symptome des Patienten von einer Störung der Selbstregulation des menschlichen Organismus in Hinblick auf die Bedürfniserkennung und -befriedigung im Kontakt mit seiner Umwelt (Kontaktzyklen) herrühren. Mit Blick auf das ihr zugrunde liegende Menschenbild wird die Gestalttherapie zu den humanist. Therapien gezählt.
You voted 5. Total votes: 43