wissen.de
Total votes: 46
LEXIKON

Geschmack

Geschmackssinn
Zunge: Geschmackswahrnehmung
Zunge: Geschmackswahrnehmung
Lediglich vier Geschmacksrichtungen können wir mit unserer Zunge wahrnehmen: sauer, bitter, salzig und süß. Die Geschmacksknospen für die vier Richtungen sind in Feldern auf unserer Zunge verteilt. Dort befinden sich die jeweils unterschiedlich gestalteten Geschmacksrezeptoren. Die Geschmacksrezeptoren sind echte Sinnesorgane und über Nervenausläufer mit dem Nervensystem verbunden.
die Fähigkeit zur Wahrnehmung von Geschmacksreizen; zählt zu den chemischen Sinnen. Die Geschmackssinneszellen sind in Geschmacksknospen auf der Zunge und in den Schleimhäuten der Mundhöhle angeordnet. Es existieren nur 5 Grundempfindungen: süß, sauer, salzig, bitter und umami, was besonders durch Glutamat hervorgerufen wird und den typischen Fleischgeschmack vermittelt. Durch ihre Kombination und hinzukommende Wahrnehmungen des Geruchssinns entsteht eine Vielzahl von Geschmacksnuancen. Einige Fische tragen Geschmackssinneszellen über den ganzen Körper verteilt, bei Insekten befinden sie sich an Tastern und Füßen.
Total votes: 46