wissen.de
You voted 4. Total votes: 24
LEXIKON

Gerätegeld

eine Form des Nutzgeldes in vormünzlicher Zeit; bei Hackbauernvölkern waren hauptsächlich Spaten, Hacken u. Ä. Gerätegeld, bei Völkern, die sich von der Jagd ernährten, zumeist Waffen. Kommt Gerätegeld in standardisierter, verkleinerter Form vor, spricht man von Kümmerform; eine bekannte Kümmerform des Gerätegeldes sind die chinesischen Messermünzen aus der Zeit von ca. 1000 bis 200 v. Chr.
You voted 4. Total votes: 24