wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

gelbe Gewerkschaften

die so genannten wirtschaftsfriedlichen Gewerkschaften, die den Klassenkampf und auch den Streik ablehnten und ein freundliches Verhältnis zu den Arbeitgebern anstrebten. Ihr Ziel war die Verwirklichung einer Werkgemeinschaft in einer berufsständischen Ordnung. In Deutschland entstanden die gelben Gewerkschaften um 1905. 1907 gab es bereits 88 Werkvereine, die z. T. im Gelben Arbeiterbund bzw. später im Bund deutscher Werkvereine zusammengeschlossen waren; 1933 wurde ihre Tätigkeit gewaltsam beendet.
Total votes: 0