wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

Gehörlosensport

zusammenfassende Bezeichnung für die von gehörlosen Menschen betriebenen Sportarten, besonders Ballspiele, Kegeln, Leichtathletik, Radfahren, Schach, Schießsport, Schwimmen, Turnen und Wintersport, wobei durch entsprechend abgeänderte Regeln die Art der Behinderung berücksichtigt wird. Das erste Gehörlosen-Sportfest fand 1920 in Erfurt statt; heute regelmäßig Weltspiele in etwa 15 Sportarten.
Total votes: 19