wissen.de
You voted 3. Total votes: 42
LEXIKON

Gefriertrocknung

Sublimationstrocknung; Lyophilisation
die Trocknung eines Gutes in gefrorenem Zustand, so dass Vitamine, Aromen und Wirkstoffe erhalten bleiben. Die Gefriertrocknung besteht darin, dass das Gut unter Vermeidung des flüssigen Aggregatzustands unmittelbar aus dem festen in den gasförmigen umgesetzt wird. Die zum Verdunsten erforderliche Wärmemenge wird durch elektrische Wechselfelder (Hochfrequenztrocknung), durch Wärmestrahlung (Strahlungstrocknung) oder durch Wärmeleitung (Kontakttrocknung) zugeführt. Die Gefriertrocknung wird hauptsächlich in der chemischen und biochemischen Industrie, in der medizinischen Forschung und in besonders großem Maßstab in der Nahrungsmittelindustrie angewandt.
You voted 3. Total votes: 42