wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Gaumünzen

Nomenmünzen
im 1. u.und 2. Jh. Jahrhundert n. Chr. unter den römischen Kaisern für ägypt.ägyptische Gaue (neben den gängigen Alexandrinerprägungen) geprägte Kupfer- u.und Bronzemünzen; auf ihnen sind Gottheiten, die die entspr.entsprechenden Gaue personifizieren bzw. dort bes.besonders verehrt wurden, dargestellt.
Total votes: 0