wissen.de
LEXIKON

García Pérez

Alan, peruanischer Politiker (Alianza Popular Revolucionaria Americana, APRA), *23. 5. 1949 Lima; Jurist; wurde 1985 zum Präsidenten gewählt und musste sich mit einer schweren Wirtschaftskrise sowie mit dem Terror der Guerillabewegung Sendero Luminoso auseinandersetzen. 1990 löste Alberto Fujimori García Pérez im Präsidentamt ab. Nach einer Anklage wegen des Verdachts der Selbstbereicherung und der Korruption 1991 setzte sich García Pérez ins Ausland ab und lebte in der Folgezeit im kolumbianischen Exil. 2001 kehrte er nach Peru zurück und kandidierte im selben Jahr erfolglos bei den Präsidentschaftswahlen. 2006 wählte die Bevölkerung García Pérez zum zweiten Mal zum Präsidenten von Peru (regierte bis Juli 2011).
Total votes: 32
Total votes: 32