wissen.de
Total votes: 53
LEXIKON

Galton

[
ˈgɔ:ltən
]
Sir Francis, britischer Vererbungsforscher, * 16. 2. 1822 Birmingham,  17. 1. 1911 Haslemere; Mitbegründer der Eugenik und der Zwillingsforschung, arbeitete über die Vererbung geistiger Eigenschaften; erkannte die Möglichkeit, Menschen durch Fingerabdrücke zu identifizieren. Galton erfand auch das Galtonbrett, das die binominale Verteilung (Wahrscheinlichkeitsrechnung) veranschaulicht.
Total votes: 53