wissen.de
Total votes: 66
LEXIKON

Galle

Verdauungsorgane
Verdauungsorgane
Entwicklung, Wachstum und Ernährung des Organismus erfordert die Aufnahme und Verarbeitung verschiedenster Stoffe innerhalb des Körpers und die Ausscheidung nicht mehr verwendbarer oder schädlicher Substanzen. In diesem Gesamtsystem übernimmt das Verdauungssystem spezifische Aufgaben
Galle: Aufbau und Arbeitsweise
Galle: Aufbau und Arbeitsweise
Die Gallenflüssigkeit wird über die Gallengänge (Gallenblasengang und Leber-Gallen-Gang) aus der Gallenblase in den Darm geleitet.
Sekret der Leber bei Wirbeltieren und Mensch; eine gelbgrünliche, bitter schmeckende Flüssigkeit, bestehend aus Substanzen, die auf diesem Wege ausgeschieden werden (Gallenfarbstoffe), und aus Stoffen für die Verdauung und Resorption von Fetten (Gallensäuren), außerdem aus Cholesterin, Schleimstoffen und Salzen. Die Galle wird in der Gallenblase (Vesica fellea; auch kurz als Galle bezeichnet) gespeichert und durch Wasserentzug eingedickt. Die Gallenblase ist mit dem Gallengang (Ductus cysticus) an den Leber-Gallen-Gang (Ductus hepaticus) angeschlossen, durch den die Galle in den Darm (Zwölffingerdarm) geleitet wird.
Total votes: 66