wissen.de
Total votes: 51
LEXIKON

G8-Gipfel

Weltwirtschaftsgipfel
die Konferenz der Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industriestaaten der westlichen Welt (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada, USA; seit 1998 Russland als Vollmitglied) zur Behandlung der Themen: gesamtwirtschaftliche Entwicklung, Währungspolitik, Welthandel, Energiepolitik und Nord-Süd-Probleme. Die Konferenzen werden in etwa einjährigem Abstand durchgeführt. Der erste Tagungsort war 1975 Rambouillet in Frankreich. G7-Staaten.
Total votes: 51