wissen.de
Total votes: 56
LEXIKON

Furrer

Beat, österreichischer Komponist und Dirigent schweizerischer Herkunft, * 6. 12. 1954 Schaffhausen; u. a. Schüler von Roman Haubenstock-Ramati; Professor für Komposition in Graz und Frankfurt a. M.; schafft (Raum-)Klang-Kompositionen, in denen „die Vorstellung von einander durchdringenden Räumen, Strukturen, die in verschiedenen Parametern abgebildet werden können“ (Furrer) vermittelt werden soll; Charakteristika seiner Musik sind oft extrem leise, geräuschähnliche Werke, bei denen die Artikulation von besonderer Bedeutung ist, sowie die Verwendung von sich wiederholenden rhythmischen Mustern (gen. „Rastern“); bedeutender Vertreter des zeitgenössischen Musiktheaters: „Die Blinden“ nach Maurice Maeterlinck u. a. 1989; „Begehren“ nach Ovid 2001; „Fama“ nach Arthur Schnitzler u. a. 20042005); ferner Orchester-, Kammer- und Vokalmusik.
Total votes: 56