wissen.de
Total votes: 26
LEXIKON

Franziskus

Papst seit 13. 3. 2013, eigentlich Jorge Mario Bergoglio, *17. 12. 1936  Buenos Aires; Ausbildung zum Chemotechniker, 1958 Jesuit, Studium in Santiago de Chile und Buenos Aires, ab 1964 Dozent für Literaturwissenschaft und Psychologie, 19671970 Theologiestudium in San Miguel de Tucumán, Priesterweihe 1969, 19731969 Jesuitenprovinzial von Argentinien, 198086 Rektor der Theologischen Hochschule von San Miguel, 1992 Weihbischof von Buenos Aires, 1998 Erzbischof ebendort, 2001 Kardinal. Franziskus tritt als erster Lateinamerikaner und als erster Jesuit im Papstamt die Nachfolge des zurückgetretenen Benedikt XVI. an. In seiner Heimat Argentinien setzte er sich immer wieder nachdrücklich für soziale Gerechtigkeit und Armutsbekämpfung ein (»Kardinal der Armen«).
Total votes: 26