wissen.de
Total votes: 43
LEXIKON

Frankfurter Anstand

durch Kaiser Karl V. am 10. 4. 1539 zwischen der kath. Nürnberger Liga u. dem ev. Schmalkaldischen Bund geschlossener Waffenstillstand gegen die andrängenden Türken. Ergebnis: Der Nürnberger Religionsfriede von 1532 wird auf alle Augsburger Konfessionsverwandten ausgedehnt, die Kammergerichtsprozesse gegen die Schmalkaldener werden auf 15 Monate ausgesetzt, u. ein Religionsgespräch wird für Nürnberg verabredet. Am Ende hat Karl V. den Frankfurter Anstand jedoch nicht ratifiziert.
S. Skalweit, Reich u. Reformation. 1967.
Total votes: 43