wissen.de
Total votes: 189
LEXIKON

Fotografie

[griechisch]
Photographie; Lichtbildnerei; Lichtbildkunst

Fotojournalismus

Die Fotografie konnte in Zeitungen und Zeitschriften erst ihren Einzug halten, als die Erfindung der Autotypie (1881; Klischee) die technische Voraussetzung auch zum Druck von Halbtonvorlagen geschaffen hatte. Mit der Entwicklung transportabler Kleinkameras zu Beginn des 20. Jahrhunderts, wurde es erstmals möglich, auch Momentaufnahmen von Ereignissen zu präsentieren, so dass sich die Ästhetik des journalistischen Bildes grundlegend änderte. Die Digitalfotografie führte zu weiteren tief greifenden technischen und inhaltlichen Änderungen: Der Weg zwischen Bildaufnahme und Publikation hat sich zugunsten einer hohen Aktualität verkürzt, die Möglichkeiten der digitalen (und manipulativen) Bildbearbeitung führen jedoch auch zu einem Glaubwürdigkeitsverlust.
  1. Einleitung
  2. Technik
  3. Geschichte der Fotografie
  4. Fotografische Arbeitsgebiete
  5. Künstlerische Fotografie
  6. Fotojournalismus
Total votes: 189