wissen.de
You voted 4. Total votes: 34
LEXIKON

Floating

[ˈflɔutiŋ; das; englisch, Treiben]
freies Schwanken der Wechselkurse (flexible Wechselkurse) je nach Angebot und Nachfrage am Devisenmarkt ohne Intervention der Zentralnotenbank. Im Gegensatz zum Floating muss die Zentralnotenbank bei festen Wechselkursen intervenieren, d. h. Devisen verkaufen bzw. kaufen, um den Kurs innerhalb festgelegter Höchst- und Niedrigstkurse (Bandbreiten) zu halten.
You voted 4. Total votes: 34