wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Flächenstilllegung

eine freiwillige, staatlich geförderte Stilllegung von Ackerflächen durch Brache, Aufforstung oder Nutzung für den Naturschutz; diese Flächen dürfen nicht mehr gedüngt oder mit Pestiziden behandelt werden. Die Flächenstilllegung wurde von der EG 1987 eingeführt, um die Überschussproduktion einzudämmen; Landwirte erhalten je nach Bodenqualität einen Einkommensausgleich.
Total votes: 36