wissen.de
Total votes: 59
LEXIKON

Festwertspeicher

Festspeicher; englisch ROM (read only memory)
Speicher auf Magnetplatten oder Chips, auf dem Informationen zur permanenten Nutzung abgelegt werden, die auch nach Abschalten des Stroms wieder verfügbar sind. In Festwertspeichern liegen meist standardisierte oder ständig benötigte Daten. Es gibt auch Festwertspeicher, deren Programmierung reversibel ist, d. h. die gespeicherten Daten können überschrieben werden: EPROM (erasable programmable read only memory) werden durch Bestrahlung mit UV-Licht gelöscht, EEPROM (electrically erasable programmable read only memory) durch elektrische Impulse.
Total votes: 59