wissen.de
Total votes: 93
LEXIKON

Falken

Falconidae
Familie der Greifvögel; meist zierliche, gewandt fliegende Vögel, die in rund 60 Arten weltweit verbreitet sind; kennzeichnend ist eine zahnartige Spitze an der Seite des Schnabels (Falkenzahn). Die Falken ernähren sich von kleinen Wirbeltieren, teilweise auch von Insekten. Zu den Edelfalken zählen die Arten, die ihre Beute im Flug schlagen (z. B. Wanderfalke, Falco peregrinus).
Falke
Falke
Turmfalke
Turmfalke
Das Kopfporträt des Turmfalken zeigt sehr schön den für Falken typischen Hakenschnabel. Er besitzt kurz hinter der Spitze beiderseits am Rand des Oberschnabels einen scharfen Vorsprung, den so genannten »Falkenzahn«.
Wanderfalke: Jungvogel
junger Wanderfalke
Bereits die jungen, auf der Unterseite noch längsgefleckten Wanderfalken werden von Falknern zur Beizjagd auf Vögel abgerichtet.
Total votes: 93