wissen.de
Total votes: 70
LEXIKON

etrskische Kunst

Architektur, Plastik, Malerei und Kunsthandwerk der Etrusker, entstanden in der Auseinandersetzung der indoeuropäisch-italischen Kulturen der frühen Eisenzeit auf der nördlichen Apenninhalbinsel, die sich besonders in der Villanova-Kultur (rund 1000650 v. Chr.) manifestierte, mit orientalischen und frühgriechischen Einflüssen zivilisatorischer, sozialer und künstlerischer Natur. Sie bestimmten seit etwa 700 v. Chr. die etruskische Kunst und führten sie rasch zu einer hohen und eigenständigen Blüte. Hauptzentren der etruskischen Kunst waren Caere, Veji, Tarquinia, Vulci und Chiusi.
Total votes: 70