wissen.de
Total votes: 44
LEXIKON

Etppenrennen

Radsport
Straßenrennen für Radrennfahrer (Amateure oder Profis) über mehrere Teilstrecken (Etappen); jede Tagesstrecke führt über eine bestimmte Distanz zu einem anderen Zielort, wobei Berg- u. Sprintwertungen, Einzel- u. Mannschaftszeitfahren eingebaut werden können. Für den Gewinn einer Etappe erhalten der Erste u. die beiden nächstplatzierten Fahrer eine Zeitgutschrift, die von der erreichten Fahrzeit abgezogen wird. Sieger wird der Fahrer, der am Ende aller Teilstrecken die kürzeste Gesamtzeit benötigte. Bekannteste E.: Giro d'Italia, Tour de France, Tour de Suisse (Berufsfahrer), Tour de l'Avenir u. Friedensfahrt (Amateure).
Total votes: 44