wissen.de
Total votes: 37
LEXIKON

Essigsäuregärung

Oxidation von Ethanol zu Essigsäure (Ethansäure) durch Essigsäurebakterien gemäß: C2H5OH (Ethanol) + O2 (Sauerstoff) CH3COOH (Essigsäure) + H2O (Wasser) + Energie. Da die Essigsäuregärung unter Einbeziehung von Sauerstoff abläuft, handelt es sich um keine Gärung im engeren Sinne. Je nach den verwendeten Rohprodukten unterscheidet man Wein-, Sprit- oder Zideressig.
Total votes: 37