wissen.de
You voted 3. Total votes: 32
LEXIKON

Erythropoietn

Abkürzung EPO
Hormon, das die Bildung und Reifung von roten Blutkörperchen im Knochenmark (Erythropoese) anregt. Erythropoietin kann heute gentechnisch hergestellt werden. Es wird therapeutisch vor allem zur Behandlung der Blutarmut von Dialysepatienten, bei denen die Blutbildung infolge eines Nierenversagens gestört ist, und in der Krebsbehandlung nach aggressiver Chemotherapie eingesetzt, aber auch im Leistungssport verbotenerweise als Doping-Mittel.
You voted 3. Total votes: 32