wissen.de
LEXIKON

Erikson

Erik Homburger, US-amerikanischer Psychologe deutscher Herkunft, * 15. 6. 1902 Frankfurt am Main,  12. 5. 1994 Harwich, Mass.; Schüler von S. Freud, emigrierte 1933 in die USA, dort Lehrtätigkeit an der Yale und Harvard University; zählte zu den bedeutendsten US-amerikanischen Psychoanalytikern im Bereich der Jugendpsychologie mit stark sozialwissenschaftlicher Orientierung. Werke: „Kindheit und Gesellschaft“ 1950; „Jugend und Krise“ 1968.
Total votes: 27
Total votes: 27