wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Ergomter

[
das; griechisch
]
ein Gerät, mit dem in der Leistungsphysiologie und in der Sportmedizin Arbeit bzw. Leistung gemessen wird. Beim Fahrradergometer und beim Kurbelergometer treibt die Versuchsperson mit Pedalumdrehungen ein Schwungrad an. Die Leistung ergibt sich aus der Geschwindigkeit des Rades und der an dem Rad angreifenden Bremskraft. Eine Sonderform ist das Laufbandergometer, bei dem ein endloses Laufband unter einem bestimmten Neigungswinkel entgegen der Laufrichtung einer Versuchsperson bewegt wird, die so an der gleichen Stelle läuft.
Total votes: 16