wissen.de
Total votes: 45
LEXIKON

Erbenlaub

im deutschen Recht des Mittelalters die notwendige Zustimmung der (zukünftigen) Erben bei Veräußerung oder Belastung von Liegenschaften; mit Erteilung des Erbenlaubs verzichtete der Erbe darauf, das Geschäft bei Eintritt des Erbfalls nachträglich für ungültig zu erklären (Beispruchsrecht).
Total votes: 45